Die Wissenschaft bekommt ihren Moment in Obamas 2015 State of the Union

In der jährlichen Rede des Präsidenten zum Stand der Dinge in der Union kommt die Wissenschaft nur selten in Erscheinung. In der heutigen Rede von Präsident Barack Obama wurde diese Tradition beibehalten. In der 60-minütigen Ansprache nahm er sich jedoch einige Zeit, um die Politik seiner Regierung zur Bekämpfung des Klimawandels zu verteidigen Vorschau einer neuen "Präzisionsmedizin" -Initiative, die darauf abzielt, genetische und andere Informationen abzurufen, um die Behandlung menschlicher Krankheiten zu verbessern.

"Ich möchte, dass das Land, das Polio beseitigt und das menschliche Genom kartografiert hat, eine neue Ära der Medizin einleitet, die die richtige Behandlung zur richtigen Zeit liefert", sagte Obama. Bei einigen Patienten mit Mukoviszidose hat dieser Ansatz eine Krankheit rückgängig gemacht, die einst für unaufhaltsam gehalten wurde. Heute Abend starte ich eine neue Initiative für Präzisionsmedizin, um Krankheiten wie Krebs und Diabetes besser heilen zu können - und um uns allen Zugang zu personalisierten Informationen zu verschaffen, die wir brauchen, um uns und unsere Familien gesünder zu halten. “

Das Weiße Haus hat noch keine weiteren Details zu der Initiative bekannt gegeben - beispielsweise, ob zusätzliche Mittel für die biomedizinische Forschung bereitgestellt werden -, scheint sich jedoch auf ein rasch wachsendes Forschungsgebiet zu beziehen, das auch als „personalisierte Medizin“ bezeichnet wird Berücksichtigen Sie das einzigartige biologische Make-up jeder Person, um wirksame Behandlungen zu entwickeln, und vermeiden Sie die Verwendung von Behandlungen, die nicht funktionieren. Wenn Sie beispielsweise wissen, dass ein Krebstumor bestimmte genetische Merkmale enthält, können Sie Ärzten bei der Auswahl der besten Medikamente helfen.

Obamas Hinweis auf den Wert des Ansatzes bei der Behandlung von Mukoviszidose schien zum Teil ein Hinweis auf den Medizinstudenten William Elder Jr. aus Colorado zu sein, den das Weiße Haus einlud, mit First Lady Michelle Obama im Publikum zu sitzen. Elder "wurde im Alter von acht Jahren mit Mukoviszidose diagnostiziert, als von den meisten Mukoviszidose-Patienten erwartet wurde, dass sie erst im frühen Erwachsenenalter leben", so eine Erklärung des Weißen Hauses. „Dank einer einzigartigen Zusammenarbeit zwischen der Cystic Fibrosis Foundation, Patienten, Forschern und einem Pharmaunternehmen erwartet der heute 27-jährige Bill ein langes und erfülltes Leben. Er profitiert von einem Medikament, das auf die zugrunde liegende Ursache der Krankheit für eine kleine Untergruppe von Mukoviszidose-Patienten abzielt. “

In Bezug auf Klimaprobleme stellte Obama fest, dass „2014 das wärmste Jahr des Planeten war, das je verzeichnet wurde. Nun, ein Jahr ist kein Trend, aber das ist der Fall - 14 der 15 wärmsten Jahre seit Bestehen sind alle in den ersten 15 Jahren dieses Jahrhunderts gefallen. “

„Ich habe gehört, wie einige Leute versuchten, den Beweisen auszuweichen, indem sie sagten, sie seien keine Wissenschaftler. dass wir nicht genug Informationen haben, um zu handeln “, fuhr er fort, in einem Kommentar, der sich eindeutig an republikanische Politiker richtete, die diese Linie benutzt haben, um zu vermeiden, eine Position zur Zuverlässigkeit der Klimawissenschaft einzunehmen. „Nun, ich bin auch kein Wissenschaftler. Aber weißt du was? Ich kenne viele wirklich gute Wissenschaftler an der NASA, der NOAA und an unseren großen Universitäten. Die besten Wissenschaftler der Welt erzählen uns alle, dass unsere Aktivitäten das Klima verändern. Wenn wir nicht mit Nachdruck handeln, werden wir weiterhin steigende Ozeane, längere, heißere Hitzewellen, gefährliche Dürren und Überschwemmungen und massive Störungen erleben kann zu mehr Migration, Konflikten und Hunger rund um den Globus führen. Das Pentagon sagt, dass der Klimawandel unmittelbare Risiken für unsere nationale Sicherheit birgt. Wir sollten uns so verhalten. “

"Und aus diesem Grund haben wir in den letzten sechs Jahren mehr denn je unternommen, um den Klimawandel zu bekämpfen, von der Art und Weise, wie wir Energie produzieren, bis hin zur Art und Weise, wie wir sie nutzen", sagte Obama. „Und deshalb werde ich nicht zulassen, dass dieser Kongress die Gesundheit unserer Kinder gefährdet, indem ich die Uhr auf unsere Bemühungen zurückstelle. Ich bin entschlossen, dafür zu sorgen, dass die amerikanische Führung das internationale Handeln vorantreibt. In Peking haben wir eine historische Ankündigung gemacht: Die USA werden das Tempo verdoppeln, mit dem wir die Kohlendioxidverschmutzung senken, und China hat sich zum ersten Mal verpflichtet, seine Emissionen zu begrenzen. Und weil sich die beiden größten Volkswirtschaften der Welt zusammengeschlossen haben, verstärken sich jetzt andere Nationen und bieten Hoffnung, dass die Welt in diesem Jahr endlich eine Einigung zum Schutz des einen Planeten erzielen wird, den wir haben. “

Heute Abend hat Obama in seinen Ansprachen zur Lage der Union nicht zum ersten Mal über den Klimawandel gesprochen. In der letztjährigen Rede erklärte er rundweg: "Der Klimawandel ist eine Tatsache."

Ein weiterer Gast des Weißen Hauses in der Menge war Nicole Hernandez Hammer, eine Klimaaktivistin, die ihre Arbeit auf die Auswirkungen des Klimawandels in Florida konzentriert hat. Hammer, der als Kind aus Guatemala in die USA kam, „hat untersucht, wie die Städte und Regionen, die am anfälligsten für die Auswirkungen des Klimawandels und des Anstiegs des Meeresspiegels sind, auch eine große hispanische Bevölkerung haben - etwas, was sie aus erster Hand gelernt hat, als sie in Südflorida aufwuchs, ”Laut Aussage des Weißen Hauses. Hammer war früher Projektdirektor des Zentrums für Umweltstudien der Florida Atlantic University. Er hat sich mit der Union of Concerned Scientists beraten und dient nun als Florida Field Manager für die Moms Clean Air Force, eine Gruppe, die "das Bewusstsein der Öffentlichkeit für den Klimawandel in Bezug auf die Gesundheit von Kindern fördern" will. sagt das Weiße Haus in einem Blogbeitrag.

Ein dritter Gast - der während der Rede von Obama angeschrien wurde - war der NASA-Astronaut Scott Kelly, der später in diesem Jahr als erster Amerikaner versuchen soll, ein Jahr lang an Bord der Internationalen Raumstation zu bleiben. Sein Bruder Mark, ein ehemaliger NASA-Astronaut, der nach einem Attentat auf seine Frau, die ehemalige Repräsentantin Gabrielle Giffords (D – AZ), nationale Aufmerksamkeit erlangte, war ein Gast bei der letztjährigen Rede.

Scott Kelly und seine Crewmitglieder werden "Hunderte von Forschungsexperimenten durchführen und an der Entwicklung von Spitzentechnologien arbeiten, die die Studenten hier zu Hause in Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen und Mathematik inspirieren werden", heißt es in der Erklärung des Weißen Hauses. Wissenschaftler werden auch medizinische Daten von Scott und Mark vergleichen, um "einen Einblick zu erhalten, wie der menschliche Körper auf längere Zeiträume im Weltraum reagiert", Informationen, die sich als nützlich für die Planung einer zukünftigen Mission zum Mars erweisen könnten, schlägt das Weiße Haus vor.

"Letzten Monat haben wir ein neues Raumschiff als Teil eines wiederbelebten Weltraumprogramms gestartet, das amerikanische Astronauten zum Mars schicken wird", sagte Obama heute Abend. „In zwei Monaten beginnt Scott Kelly einen einjährigen Aufenthalt im All, um uns auf diese Missionen vorzubereiten. Viel Glück, Captain - und vergewissern Sie sich, dass Sie Instagram nutzen. “

Klicken Sie hier, um alle Informationen zu Budget 2016 anzuzeigen.

Mit der Berichterstattung von Puneet Kollipara.