Älteste menschliche DNA enthält Hinweise auf mysteriöse Arten

Die Forscher waren den schwer fassbaren Denisovanern auf der Spur, einer Art uralter Menschen, die nur durch ihre DNA bekannt sind und in ganz Asien gelebt haben sollen. Jetzt sind Spuren von ihnen an einem unerwarteten Ort aufgetaucht - in Spanien. In einer technischen Leistung sequenzierten die Forscher die älteste menschliche DNA, die es bisher gab, und ermittelten aus einem 300.000 bis 400.000 Jahre alten menschlichen Knochensplitter, der im spanischen Atapuerca-Gebirge gefunden wurde, ein nahezu vollständiges mitochondriales Genom. Zu ihrer Überraschung lieferte dieses Proto-Neandertal die Denisovan-DNA der Vorfahren.

Den vollständigen Artikel finden Sie in der neuesten Ausgabe von Science .